Aus unserer Beratungstätigkeit wissen wir, dass viele Eltern verunsichert sind, wenn im Rahmen des Elternsprechtags der Verdacht geäußert wird, dass bei ihrem Kind eventuell eine LRS oder Rechenschwäche vorliegt. An wen muss ich mich wenden? Welche Möglichkeiten der Abklärung gibt es? Dies sind nur einige der Fragen, die sich Eltern stellen.

Eine kostenfreie Überprüfung der Lese- und Rechtschreibleistung sowie eine Feststellung der individuellen Fehlerschwerpunkte können Eltern in allen Instituten verabreden. Die Testergebnisse werden ca. eine Woche nach dem Testtermin mit den Eltern ausführlich besprochen.

Auch können Eltern ein kostenfreies Beratungsgespräch verabreden, wenn der Verdacht einer Rechenschwäche (Dyskalkulie) im Raum steht.

09. Juni: Kostenfreie LRS-Tests und Dyskalkulie-Beratungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.