Philosophie & Personen bei I.D.L.

 

Kessler Kretschmer klein
Susanne Keßler und Ulrike Kretschmer gründeten 1998 I.D.L.

1998 haben wir die Idee in die Tat umgesetzt, Kindern mit einer Lese-Rechtschreibschwäche (LRS) professionell und höchst engagiert zu helfen. Mit Herz auf die Kinder zugehen und ihnen mit einem wissenschaftlichen Konzept erfolgreich zu helfen, das waren unsere Maxime und sind es bis heute geblieben. Wir waren überzeugt, dass wir mit unserer Begeisterung und unserer Motivation sowohl unsere Lerntherapeuten als auch unsere Kinder „anstecken“ würden. Binnen kurzer Zeit ist hieraus ein renommiertes Institut in neun Städten mit vielen hochqualifizierten und engagierten Lerntherapeuten entstanden.

Seit dem Schuljahr 2015/2016 setzen wir uns mit dieser Begeisterung auch für Kinder mit einer Rechenschwäche ein. Unser Konzept ist daher um die Diagnostik und das Lerntraining bei Rechenschwäche/Dyskalkulie erweitert.

Seit Mai 2015 ist Frau Keßler alleinige Geschäftsführerin.
Seit Mai 2015 ist Frau Keßler alleinige Geschäftsführerin.

Wir wissen, dass nicht selten permanente Misserfolgserlebnisse beim Lesen, Schreiben und Rechnen auch zu einem starken Leidensdruck der Kinder führen, der sich in Verhaltensauffälligkeiten, körperlichen Beschwerden (z.B. Kopf- und Bauchschmerzen) oder Ängsten (Schulangst, Versagensangst) äußert. Daher wird in unserem Konzept großer Wert auf die Stärkung des Selbstwertgefühls und die Steigerung der Motivation gelegt. Unsere speziell geschulten Lerntherapeuten widmen sich Ihren Kindern mit Kompetenz und Einfühlungsvermögen.

Heute verfügt I.D.L. über knapp 20 Jahre Praxiserfahrung und beste Referenzen. Im I.D.L-Team arbeiten knapp 30 hervorragend qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an neun Standorten im Ruhrgebiet.

Haben Sie Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

Wir freuen uns darauf, Sie und Ihr Kind kennen zu lernen.

Philosophie & Personen bei I.D.L.